Rozsdi

|   Vermittelt

Viel Schläge und wenig Brot – das war das Leben von Rozsdi, bevor er aus seinem Elend herausgeholt wurde. Er wurde an der Kette gehalten und war total abgemagert.

Das hat den Bub geprägt, er nähert sich dem Menschen mit Vorsicht und muss erst einmal Vertrauen fassen. Allerdings hat er bereits verstanden, dass es gute Menschen gibt und zeigt sich nach einem näheren Kennenlernen sehr freundlich und anhänglich. Er hat nur große Angst vor der Waschmaschine und dem Staubsauger.

Er kommt gut mit anderen Hunden aus, ist stubenrein und kennt die Leine. Rozsdi wurde 2010 geboren, ist 50 cm hoch und wiegt ca. 26 kg.

Der Bub ist geimpft, kastriert, gechippt und entwurmt und besitzt einen EU-Pass.

Zurück